Über 30 Jahre Surf-Erfahrung
Alle Mitarbeiter mit VDWS-Schein
OpenAir Ausstellungsfläche
Persönliche Beratung +49 4371-5888

Kiteboards / Kiteboard Shop

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless fahren könnt und je nach Geschmack mit zwei Fußpads oder mit Wachs den Halt auf dem Waveboard garantiert. Egal ob hohe oder niedrige Wellen, Freestyle oder Flachwasser, hier findet Ihr das richtige Board, das zu Eurem Style passt. >>>

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless fahren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kiteboards / Kiteboard Shop

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless fahren könnt und je nach Geschmack mit zwei Fußpads oder mit Wachs den Halt auf dem Waveboard garantiert. Egal ob hohe oder niedrige Wellen, Freestyle oder Flachwasser, hier findet Ihr das richtige Board, das zu Eurem Style passt. >>>

Topseller
- 155,97 €
Cabrinha Spectrum Cabrinha Spectrum
291,46 € * 447,43 € *
TIPP!
720 720
876,34 € *
TIPP!
RRD C.O.T.A.N V2 RRD C.O.T.A.N V2
ab 886,08 € *
Core Ripper 3 Core Ripper 3
876,34 € *
RRD Salerosa V4 RRD Salerosa V4
ab 895,83 € *
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Slingshot Alien Air 2020
Slingshot Alien Air 2020
Das hohe Volumen und seine Breite machen das Alien Air zu einem fahrstabilen, fehlerverzeihendem und aufsteigerfreundlichen Board. Vom ersten Wasserstart bis zu On-Foil-Wenden, Halsen und Tango ähnlichen Tanzschritt Moves, am Alien Air...
730,12 € *
Zum Produkt
Slingshot Converter 2020
Slingshot Converter 2020
Foil oder Finnen ? Der Converter 5’4 ist ein hybrid Board das sowohl über 2 Tracks zur Montage eines Foils als auch über ein FCS 2 Tri Fin Setup verfügt. Die Vorteile liegen auf der Hand, man spart sich ein komplettes Board und hat die...
925,08 € *
Zum Produkt
Slingshot Dwarf Craft 2020
Slingshot Dwarf Craft 2020
Ein kompaktes Freeride Foilboard für Fahrer, die bereits Erfahrungen mit längeren, voluminöseren Setups sammeln konnten und nun auf der Suche nach einem Brett sind das über mehr Agilität verfügt und einem bessere Rückmeldung gibt als...
730,12 € *
Zum Produkt
Slingshot Dwarf Craft Micro 3'6'' 2020
Slingshot Dwarf Craft Micro 3'6'' 2020
Das Micro hat exakt die gleiche Länge und breite wie das reguläre Dwarf 3’6, jedoch deutlich weniger Volumen. Es ist das leichteste und agilste Foilboard in unserem Lineup. Sobald man oben auf dem Foil ist gibt einem dieser kleine Zwerg...
730,12 € *
Zum Produkt
Slingshot Hypermiler 2020
Slingshot Hypermiler 2020
Der 2020 Hypermiler ist leicht, schnell und kompromisslos. Es wurde bewusst auf ein Deckpad verzichtet und nur Standlack aufgebracht um zusätzliches Gewicht einzusparen. Wer auf der Suche nach einem Freerace Foilboard ist sollte den...
876,34 € *
Zum Produkt
Slingshot Simulator 2020
Slingshot Simulator 2020
Ein großes Anfänger Board mit Softdeck, designed um Beginnern den Einstieg ins Foilen so einfach und ungefährlich wie möglich zu machen. Perfekt um zu lernen, egal ob mit dem Kite, hinter dem Wakeboardboot oder beim Surffoilen. 1 |...
515,66 € *
Zum Produkt
RRD BlissY25
RRD BlissY25
The Bliss LTE is a balanced combination of crisp personality and forgiving flex, which delivers a great freeride feel of stability and playfulness. The harder flex of the LTD version allow for freestyle experimentation while maintaining...
ab 583,90 € *
Zum Produkt
RRD Placebo Y25
RRD Placebo Y25
Das Placebo aus 2020 ist ein reines Freerideboard für Leichtwind. Insgesamt ist das Board großzügig breit und lang konzipiert und mit viel Flexibilität ausgestattet. Die ABS Seitenkanten verstärken die Fläche unter en Pads für mehr...
427,93 € *
Zum Produkt
RRD Squid  Y25
RRD Squid Y25
The RRD Squid is designed with pure pleasure freeride in mind. It is extremely maneuverable and provides the rider with constant feedback and control due to its light and stiff construction. The quad concave hull, coupled with a moderate...
730,12 € *
Zum Produkt
RRD Poison Y25
RRD Poison Y25
Das Poison aus 2020 ist ein professionelles Freestyleboard, das in Europa hergestellt wird. Das Board ist mit drei Channels an den unteren Außenkanten der Mitte des Boards ausgestattet, diese gewährleisten Halt, auch wenn man mal etwas...
866,59 € *
Zum Produkt
RRD Bliss Lightwind Y25
RRD Bliss Lightwind Y25
Die Bliss Lightwind Version eignet sich natürlich hervorragend für Leichtwind Freeride, aber auch für Freestyle. Das Board ist mit einer besonderen Leichtwind Technologie konzipeirt. Das Innere des Boards besteht aus Airex-und...
925,08 € *
Zum Produkt
RRD Dolphin Y25
RRD Dolphin Y25
The Dolphin Y25 is our latest surf and kite foil special shape. A specially pronounced tucked under edge bevel rail profile reduces impact when you come down from hi. This year we gave the Dolphin a multifunctional soul. The design, the...
925,08 € *
Zum Produkt
1 von 5

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird hauptsächlich auf die Flexibilität der Kiteboards gelegt, also wie weich oder hart die Boards sind. Lässt sich ein Twintip leicht biegen, ist es einfacher für Freestyler sich aus dem Wasser zu katapultieren. Härtere Kiteboards, die kaum flexibel sind und auch ansonsten keine besonderen Merkmale aufweisen, eignen sich für Anfänger.

Auch in Sachen Bindungen gibt es große Unterschiede, wenn es in dem Einsteiger Preissegment häufig noch Komplettangebote, also Kiteboard mit Bindungen gibt, so sind die Boards der gehobenen Preisklassen mittlerweile fast alle ohne Bindungen. Inzwischen kann man sogar seine Bindungen auf die eigenen Füße anpassen bzw Pads erstellen lassen, sodass in der Ausarbeitung der kompletten Schlaufen und den Pads deine Füße perfekt, wie angegossen, in die Bindungen passen. Gerade für Frauen öffnet diese Entwicklung neue Möglichkeiten, da die meisten Bindungen für größere Füße angefertigt werden. Auch lassen sich einige Bindungen mit zwei Klettverschlüssen perfekt an die gegebene Fußform anpassen.

Für Einsteiger, die noch das Fahren üben oder Ihren persönlichen Style finden wollen, sind größere Kiteboards, die mit einfachen Bindungen ausgestattet sind, empfehlenswert. Um einfacher Höhe zu gewinnen, haben viele Kiteboards Channels auf der Unterseite, nicht nur Twintips, sondern auch Waveboards. Für Aufsteiger ist die Mischung aus dem richtigen Kiteboard und den richtigen Bindungen wichtig. Einige Kitesurfer, die im Freestylebereich unterwegs sind, benötigen für diese Tricks keine normalen Bindungen, sondern Boots. Sie fixieren die Füße fest auf dem Kiteboard, sodass das Board nicht verloren geht, sollte man viele Drehungen in der Luft machen oder einen Crash verursachen. Doch vorsicht, die Boots sind nur für Kitesurfer, die sich damit auskennen!
Wir beraten Euch gerne zu Größe und Shape der Kiteboards.
 

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird hauptsächlich... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird hauptsächlich auf die Flexibilität der Kiteboards gelegt, also wie weich oder hart die Boards sind. Lässt sich ein Twintip leicht biegen, ist es einfacher für Freestyler sich aus dem Wasser zu katapultieren. Härtere Kiteboards, die kaum flexibel sind und auch ansonsten keine besonderen Merkmale aufweisen, eignen sich für Anfänger.

Auch in Sachen Bindungen gibt es große Unterschiede, wenn es in dem Einsteiger Preissegment häufig noch Komplettangebote, also Kiteboard mit Bindungen gibt, so sind die Boards der gehobenen Preisklassen mittlerweile fast alle ohne Bindungen. Inzwischen kann man sogar seine Bindungen auf die eigenen Füße anpassen bzw Pads erstellen lassen, sodass in der Ausarbeitung der kompletten Schlaufen und den Pads deine Füße perfekt, wie angegossen, in die Bindungen passen. Gerade für Frauen öffnet diese Entwicklung neue Möglichkeiten, da die meisten Bindungen für größere Füße angefertigt werden. Auch lassen sich einige Bindungen mit zwei Klettverschlüssen perfekt an die gegebene Fußform anpassen.

Für Einsteiger, die noch das Fahren üben oder Ihren persönlichen Style finden wollen, sind größere Kiteboards, die mit einfachen Bindungen ausgestattet sind, empfehlenswert. Um einfacher Höhe zu gewinnen, haben viele Kiteboards Channels auf der Unterseite, nicht nur Twintips, sondern auch Waveboards. Für Aufsteiger ist die Mischung aus dem richtigen Kiteboard und den richtigen Bindungen wichtig. Einige Kitesurfer, die im Freestylebereich unterwegs sind, benötigen für diese Tricks keine normalen Bindungen, sondern Boots. Sie fixieren die Füße fest auf dem Kiteboard, sodass das Board nicht verloren geht, sollte man viele Drehungen in der Luft machen oder einen Crash verursachen. Doch vorsicht, die Boots sind nur für Kitesurfer, die sich damit auskennen!
Wir beraten Euch gerne zu Größe und Shape der Kiteboards.
 

Zuletzt angesehen