Über 30 Jahre Surf-Erfahrung
Alle Mitarbeiter mit VDWS-Schein
OpenAir Ausstellungsfläche
Persönliche Beratung +49 4371-5888

Kiteboards / Kite-Board Shop

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless fahren könnt und je nach Geschmack mit zwei Fußpads oder mit Wachs den Halt auf dem Waveboard garantiert. Egal ob hohe oder niedrige Wellen, Freestyle oder Flachwasser, hier findet Ihr das richtige Board, das zu Eurem Style passt. >>>

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kiteboards / Kite-Board Shop

Wir unterschieden zwischen Directional- und Bidirectionalboards. Im Wavebreich haben wir eine große Auswahl an unterschiedlichen Kiteboards, die Ihr alle mit Fußschlaufen oder strapless fahren könnt und je nach Geschmack mit zwei Fußpads oder mit Wachs den Halt auf dem Waveboard garantiert. Egal ob hohe oder niedrige Wellen, Freestyle oder Flachwasser, hier findet Ihr das richtige Board, das zu Eurem Style passt. >>>

Topseller
TIPP!
720 720
899,00 € *
TIPP!
RRD C.O.T.A.N V2 RRD C.O.T.A.N V2
ab 909,00 € *
Core Ripper 3 Core Ripper 3
899,00 € *
RRD Salerosa V4 RRD Salerosa V4
ab 919,00 € *
- 655,53 €
RRD Maquina V3 RRD Maquina V3
707,84 € * 1.363,37 € *
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
RRD Maquina
RRD Maquina
Das Maquina ist ein klassiches Thruster Board. Entwickeltt wurde es von Luke Mc Gillewie und Kapstadts Board Shaper "Dutchie" entwickelt. Das Maquina verfügt über eine schmale Nose mit einem konstanten Flow bis zum Heck. Das ganze Board...
ab 1.544,00 € *
Zum Produkt
RRD Barrcuda
RRD Barrcuda
Das Barracuda ist ein Board gemacht fürs Carven, es sorgt für das pure Surferlebnis. Der Shape des Boards ist spitz zulaufend zur Nase und auch zum Tail hin wird das Board schmaler, das gibt mehr Kontrolle und ein bessers Drehpotentail....
899,00 € *
Zum Produkt
RRD Maquina Classic-Copy
RRD Maquina Classic-Copy
Das Maquina Classic ist ein klassiches Thruster Board. Entwickeltt wurde es von Luke Mc Gillewie und Kapstadts Board Shaper "Dutchie" entwickelt. Das Maquina verfügt über eine schmale Nose mit einem konstanten Flow bis zum Heck. Das...
1.544,00 € *
Zum Produkt
Airush Livewire V7
Airush Livewire V7
High Performance Twintip-Board für Freestyle und Park. Stabilste Bauweise für höchste Haltbarkeit ermöglicht aggressivstes Riden. Gesinterte HD Grindrite Base & Carbon Nano Rod Technologie. Das Livewire V7 ist DAS ultimative Freestyle-...
659,00 € *
Zum Produkt
Airush Sonic V3
Airush Sonic V3
Großes Leichtwind Twintip im Stile einer Door. Mit breiterer Outline und flachem Rocker für frühestes Angleiten. Voll flexende Tipps ermöglichen ein smoothes Cruisen. Bei Leichtwind immer nur am Strand stehen? Nicht mit dem Sonic! Denn...
669,00 € *
Zum Produkt
Airush Diamond V6
Airush Diamond V6
Vielseitiges Allround Freeride Twintip für Frauen und leichtere Rider. Zielgruppen-spezifischer schmalerer Fußschlaufen-Abstand und softerer Flex. Leichte Basaltfaser-Bauweise für höchste Reaktivität. Das Diamond von Airush ist seit...
559,00 € *
Zum Produkt
Airush Livewire JNR V3
Airush Livewire JNR V3
Ideales Kinder- und Jugend-Kiteboard mit hoher Benutzerfreundlichkeit. Haltbare Bauweise mit Multi-Zonen Biotech Kern und verstärkten 2.0 ABS Inserts. Kratzfeste Unterseite. Das Livewire Junior V3 ist ein anwenderfreundliches...
449,00 € *
Zum Produkt
Airush Livewire Team V7
Airush Livewire Team V7
High Performance Freestyle Board. Leichte Premium Bauweise mit Carbon Nano Rod Technologie. Mit der perfekten Balance aus leichtem Gewicht, hohem Rocker und Flex für höchste Reaktivität. Das Livewire Team V7 ist DAS ultimative Freestyle-...
979,00 € *
Zum Produkt
Airush Switch V10
Airush Switch V10
Hochentwickeltes Freeride Twintip. Höchster Komfort durch deutlichen Flex in den Tips. Querverstrebungs-Technik für hohe Stabilität und Haltbarkeit. Das Switch V10 ist die neuste Generation von Airush's Twintip-Kassenschlager. In der...
689,00 € *
Zum Produkt
Airush Switch Progression V4
Airush Switch Progression V4
Einfach zu fahrendes Einsteiger Freeride Twintip. Stabile Bauweise mit 2.0 ABS verstärkten Inserts für langanhaltenden Fahrspaß. Hoher Komfort dank smoothem Flex und flachem Rocker für schnelle Lernfortschritte. Das Switch Progression...
509,00 € *
Zum Produkt
Airush Apex V7
Airush Apex V7
Komplett neu entwickeltes Freeride/Freestyle Twintip. Vielseitige Performance für Intermediates bis Fortgeschrittene. Unterseite mit Doppelkonkave und tiefem Mittelkiel für softe Landungen. Doppelte Basaltfaser Konstruktion für höhere...
619,00 € *
Zum Produkt
Airush Apex Team V7
Airush Apex Team V7
Komplett neu entwickeltes Premium Freeride/Freestyle Twintip. Vielseitige Performance für Intermediates bis Fortgeschrittene. Unterseite mit Doppelkonkave und tiefem Mittelkiel für softe Landungen. Carbon-Basaltfaser Konstruktion für...
ab 619,00 € *
Zum Produkt
1 von 5

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird hauptsächlich auf die Flexibilität der Kiteboards gelegt, also wie weich oder hart die Boards sind. Lässt sich ein Twintip leicht biegen, ist es einfacher für Freestyler sich aus dem Wasser zu katapultieren. Härtere Kiteboards, die kaum flexibel sind und auch ansonsten keine besonderen Merkmale aufweisen, eignen sich für Anfänger.

Auch in Sachen Bindungen gibt es große Unterschiede, wenn es in dem Einsteiger-Preissegment häufig noch Komplettangebote, also Kiteboard mit Bindungen gibt, so sind die Boards der gehobenen Preisklassen mittlerweile fast alle ohne Bindungen. Inzwischen kann man sogar seine Bindungen auf die eigenen Füße anpassen bzw Pads erstellen lassen, sodass in der Ausarbeitung der kompletten Schlaufen und den Pads deine Füße perfekt, wie angegossen, in die Bindungen passen. Gerade für Frauen öffnet diese Entwicklung neue Möglichkeiten, da die meisten Bindungen für größere Füße angefertigt werden. Auch lassen sich einige Bindungen mit zwei Klettverschlüssen perfekt an die gegebene Fußform anpassen.

Für Einsteiger, die noch das Fahren üben oder Ihren persönlichen Style finden wollen, sind größere Kiteboards, die mit einfachen Bindungen ausgestattet sind, empfehlenswert. Um einfacher Höhe zu gewinnen, haben viele Kiteboards Channels auf der Unterseite, nicht nur Twintips, sondern auch Waveboards. Für Aufsteiger ist die Mischung aus dem richtigen Kiteboard und den richtigen Bindungen wichtig. Einige Kitesurfer, die im Freestylebereich unterwegs sind, benötigen für diese Tricks keine normalen Bindungen, sondern Boots. Sie fixieren die Füße fest auf dem Kiteboard, sodass das Board nicht verloren geht, sollte man viele Drehungen in der Luft machen oder einen Crash verursachen. Doch vorsicht, die Boots sind nur für Kitesurfer, die sich damit auskennen!

Wir beraten Euch gerne zu Größe und Shape der Kiteboards.
 

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Twintips scheinen schon seit langem gleich zu sein, aber es gibt immer wieder kleine Änderungen die einem zeigen, dass die Entwicklung noch immer weiter geht. Das Augenmerk wird hauptsächlich auf die Flexibilität der Kiteboards gelegt, also wie weich oder hart die Boards sind. Lässt sich ein Twintip leicht biegen, ist es einfacher für Freestyler sich aus dem Wasser zu katapultieren. Härtere Kiteboards, die kaum flexibel sind und auch ansonsten keine besonderen Merkmale aufweisen, eignen sich für Anfänger.

Auch in Sachen Bindungen gibt es große Unterschiede, wenn es in dem Einsteiger-Preissegment häufig noch Komplettangebote, also Kiteboard mit Bindungen gibt, so sind die Boards der gehobenen Preisklassen mittlerweile fast alle ohne Bindungen. Inzwischen kann man sogar seine Bindungen auf die eigenen Füße anpassen bzw Pads erstellen lassen, sodass in der Ausarbeitung der kompletten Schlaufen und den Pads deine Füße perfekt, wie angegossen, in die Bindungen passen. Gerade für Frauen öffnet diese Entwicklung neue Möglichkeiten, da die meisten Bindungen für größere Füße angefertigt werden. Auch lassen sich einige Bindungen mit zwei Klettverschlüssen perfekt an die gegebene Fußform anpassen.

Für Einsteiger, die noch das Fahren üben oder Ihren persönlichen Style finden wollen, sind größere Kiteboards, die mit einfachen Bindungen ausgestattet sind, empfehlenswert. Um einfacher Höhe zu gewinnen, haben viele Kiteboards Channels auf der Unterseite, nicht nur Twintips, sondern auch Waveboards. Für Aufsteiger ist die Mischung aus dem richtigen Kiteboard und den richtigen Bindungen wichtig. Einige Kitesurfer, die im Freestylebereich unterwegs sind, benötigen für diese Tricks keine normalen Bindungen, sondern Boots. Sie fixieren die Füße fest auf dem Kiteboard, sodass das Board nicht verloren geht, sollte man viele Drehungen in der Luft machen oder einen Crash verursachen. Doch vorsicht, die Boots sind nur für Kitesurfer, die sich damit auskennen!

Wir beraten Euch gerne zu Größe und Shape der Kiteboards.
 

Zuletzt angesehen