Über 30 Jahre Surf-Erfahrung
Alle Mitarbeiter mit VDWS-Schein
OpenAir Ausstellungsfläche
Persönliche Beratung +49 4371-5888

Neoprenanzüge / Surfanzüge

Ohne ihn wäre Surfen im Norden Europas nicht möglich – Der Neoprenanzug. Aber nicht jeder Neoprenanzug ist gleich, und die Dicke eines Neoprenanzugs ist in Sachen Wärme nur die Spitze des Eisbergs. Wir erklären euch, welche Unterschiede es zu beachten gibt:>>>weiter unten>>>

Ohne ihn wäre Surfen im Norden Europas nicht möglich – Der Neoprenanzug. Aber nicht jeder Neoprenanzug ist gleich, und die Dicke eines Neoprenanzugs ist in Sachen Wärme nur die Spitze des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neoprenanzüge / Surfanzüge

Ohne ihn wäre Surfen im Norden Europas nicht möglich – Der Neoprenanzug. Aber nicht jeder Neoprenanzug ist gleich, und die Dicke eines Neoprenanzugs ist in Sachen Wärme nur die Spitze des Eisbergs. Wir erklären euch, welche Unterschiede es zu beachten gibt:>>>weiter unten>>>

1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ION Neo Cosy Coat Amp
ION Neo Cosy Coat Amp
189,95 € *
Zum Produkt
ION Strike Core Semidry 5/4 FZ
ION Strike Core Semidry 5/4 FZ
Ion Semidry Strike Core Der innovative Neoprenstoff des Ion Strike Core vereint in allen Eigenschaften Wärmeerhalt und Bewegungsfreiheit. Der Schnitt des Neoprenanzugs orientiert sich an der Anatomie und der Funktionsweise der Gelenke....
232,97 € *
Zum Produkt
- 120,00 €
Severne Exo Langarm
Severne Exo Langarm
Der Exo sorgt durch Glatthaut an Brust und Rücken für gute Wärmeisolation und ermöglicht durch Backzip einen leichten Einstieg. Severnes "Windsurf Fit" sorgt für angenehmen Tragekomfort.
ab 199,00 € * 319,00 € *
Zum Produkt
- 105,00 €
Severne Exo Skin S/S
Severne Exo Skin S/S
Der Exo Skin von Severne bietet alle Vorteile an Tragekomfort und Wärme die auch der normale Exo bietet, speichert aber die Wärme durch noch mehr Glatthaut sogar noch besser. Für alle die auf dem Wasser gerne die Arme frei haben, aber...
249,00 € * 354,00 € *
Zum Produkt
Ascan Herren Shorty
Ascan Herren Shorty
Top Preis-Leistung von Ascan bei diesem Shorty für Herren. Bequemer Schutz für die Körpermitte bei wärmeren Temperaturen.
79,90 € *
Zum Produkt
Ascan Damen Shorty
Ascan Damen Shorty
Top Preis-Leistung von Ascan bei diesem Shorty für Damen. Gut für jeden, der bei warmen Temperaturen trotzdem die Körpermitte schützen und nicht auskühlen lassen will.
79,90 € *
Zum Produkt
PG FZ Fire Shorty
PG FZ Fire Shorty
99,99 € *
Zum Produkt
PG Fire V Zip Shorty
PG Fire V Zip Shorty
89,99 € *
Zum Produkt
ProLimit Fusion Shorty FZ 2/2
ProLimit Fusion Shorty FZ 2/2
109,99 € *
Zum Produkt
Enth Degree Bombora LS Female
Enth Degree Bombora LS Female
79,00 € *
Zum Produkt
1 von 8

Glatthaut oder Kaschiert?

Noch vor einigen Jahren gab es diese Frage nicht – zum Surfen gehörte ein Glatthautneoprenanzug. Inzwischen sieht es so aus, als wenn die Frage in einigen Jahren wieder ausstirbt – immer mehr Surfer tragen kaschierte Anzüge, Hersteller schränken die Auswahl an Glatthautanzügen immer mehr ein.

Dabei gelten diese eigentlich als die wärmsten Anzüge, sind dabei aber empfindlich gegenüber Beschädigungen z.B. Durch Fingernägel und nicht so flexibel wie kaschierte Anzüge.

Der Hauptgrund für den Vorteil in der Wärmeleistung liegt im sogenannten Windchill-Effekt, bzw. Korrekterweise im Zusammenspiel aus Windchill-Effekt und Verdunstungskälte. Glatthautanzüge nehmen viel weniger Wasser auf als Kaschierte, so dass weniger Wasser verdunsten kann und dem Körper damit weniger Energie entzogen wird. Der Effekt tritt vor allem bei Lufttemperaturen unter 10°C auf. Hochwertige kaschierte Anzüge reduzieren den Effekt gegenüber solchen mit gröberen Material. Inzwischen bietet die Kombination aus sehr guter Verarbeitung und speziellen Innenfuttern eine so gute Wärmeleistung, dass auch im Winter entsprechende kaschierte Anzüge locker ausreichen.

Nur im günstigen Preissegment sind die Glatthautanzüge den Kaschierten noch vorraus. Das Material. Neopren ist ein Kautschuk-Material, welches durch seine gute Wärmedämmung, Flexibilität und Wasserdichtheit Ideal für Wassersportkleidung geeignet ist. Häufig werden Mischformen benutzt, die die Wärmedämmung, Flexibilität und den Preis beeinflussen. Oft wird z.B. Im Schulterbereich eher flexibles, im Rumpfbereich wärmeres Material eingesetzt. Das Innenfutter. Im Bereich des Innenfutters ist sicherlich die letzten Jahre die meiste Entwicklung passiert. Im einfachsten Fall geht es darum, ein angenehmeres Tragegefühl zu erreichen, geht über eine bestimmte Art der Wasserspeicherung- und Leitung bis hin zur Reflektion von Wärmestrahlung.

Die Nähte.

Neoprenanzüge bestehen aus mehreren, zusammengefügten Teilen. Glatthautneopren wird zusammengeschweißt, entsprechend sind die Nähte auch wasserdicht. Kaschierte Anzüge werden genäht. Da durch die Naht ein Loch in das Material gestochen wird, kann hier Wasser eindringen. Deshalb gibt es die sogenannte Blindstich-Technik. Dabei wird das Neopren nicht durch, sondern nur angestochen. Wasser kann damit nur noch durch die Stoßstelle der beiden Teile eindringen. Diese kann wiederum mit speziellen Tape abgeklebt werden. Mit gewissen Aufwand kann ein kaschierter Anzug also genauso abgedichtet werden wie ein Glatthautanzug.

Glatthaut oder Kaschiert? Noch vor einigen Jahren gab es diese Frage nicht – zum Surfen gehörte ein Glatthautneoprenanzug. Inzwischen sieht es so aus, als wenn die Frage in einigen Jahren wieder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Glatthaut oder Kaschiert?

Noch vor einigen Jahren gab es diese Frage nicht – zum Surfen gehörte ein Glatthautneoprenanzug. Inzwischen sieht es so aus, als wenn die Frage in einigen Jahren wieder ausstirbt – immer mehr Surfer tragen kaschierte Anzüge, Hersteller schränken die Auswahl an Glatthautanzügen immer mehr ein.

Dabei gelten diese eigentlich als die wärmsten Anzüge, sind dabei aber empfindlich gegenüber Beschädigungen z.B. Durch Fingernägel und nicht so flexibel wie kaschierte Anzüge.

Der Hauptgrund für den Vorteil in der Wärmeleistung liegt im sogenannten Windchill-Effekt, bzw. Korrekterweise im Zusammenspiel aus Windchill-Effekt und Verdunstungskälte. Glatthautanzüge nehmen viel weniger Wasser auf als Kaschierte, so dass weniger Wasser verdunsten kann und dem Körper damit weniger Energie entzogen wird. Der Effekt tritt vor allem bei Lufttemperaturen unter 10°C auf. Hochwertige kaschierte Anzüge reduzieren den Effekt gegenüber solchen mit gröberen Material. Inzwischen bietet die Kombination aus sehr guter Verarbeitung und speziellen Innenfuttern eine so gute Wärmeleistung, dass auch im Winter entsprechende kaschierte Anzüge locker ausreichen.

Nur im günstigen Preissegment sind die Glatthautanzüge den Kaschierten noch vorraus. Das Material. Neopren ist ein Kautschuk-Material, welches durch seine gute Wärmedämmung, Flexibilität und Wasserdichtheit Ideal für Wassersportkleidung geeignet ist. Häufig werden Mischformen benutzt, die die Wärmedämmung, Flexibilität und den Preis beeinflussen. Oft wird z.B. Im Schulterbereich eher flexibles, im Rumpfbereich wärmeres Material eingesetzt. Das Innenfutter. Im Bereich des Innenfutters ist sicherlich die letzten Jahre die meiste Entwicklung passiert. Im einfachsten Fall geht es darum, ein angenehmeres Tragegefühl zu erreichen, geht über eine bestimmte Art der Wasserspeicherung- und Leitung bis hin zur Reflektion von Wärmestrahlung.

Die Nähte.

Neoprenanzüge bestehen aus mehreren, zusammengefügten Teilen. Glatthautneopren wird zusammengeschweißt, entsprechend sind die Nähte auch wasserdicht. Kaschierte Anzüge werden genäht. Da durch die Naht ein Loch in das Material gestochen wird, kann hier Wasser eindringen. Deshalb gibt es die sogenannte Blindstich-Technik. Dabei wird das Neopren nicht durch, sondern nur angestochen. Wasser kann damit nur noch durch die Stoßstelle der beiden Teile eindringen. Diese kann wiederum mit speziellen Tape abgeklebt werden. Mit gewissen Aufwand kann ein kaschierter Anzug also genauso abgedichtet werden wie ein Glatthautanzug.

Zuletzt angesehen